SAP ↔ RFC-Kopplungen

Sie benötigen einen Datenaustausch mit Ihrem SAP-System zu Peripherie-Geräten, wie S7-SPSen, Waagen oder anderen Fremdsystemen?

Durch unseren TCL-RFC-Treiber (RFC = Remote Function Call), der auf dem SAP NetWeaver-Interface aufbaut, sind wir in der Lage, schnell und effizient SAP-Kopplungen aufzubauen. Dies umfasst sowohl RFC-Aufrufe von SAP aus (Implementation der RFC-Funktion auf dem Kopplungs-PC) als auch RFC-Aufrufe vom Kopplungs-PC in das SAP-System. Somit können ereignisorientiert Daten versendet werden, ohne eine Seite mit dem Pollen von Daten belasten zu müssen.

Sie bestimmen mit der Vorgabe und Definition der RFC-Parameter (Import-, Export-, Changing- und Table-Parameter) den Datenaustausch nach Ihren Wünschen. Wir implementieren die Funktionalität des Datenaustausches mit den Peripheriegeräten.

Die Anbindung zur Peripherie kann dabei unterschiedlichster Natur sein. Wir haben Erfahrungen im Industriebereich mit Kopplungen zu:

  • Waagen der Hersteller
    • Schenck (mit Schenck-Norm-Prozedur und 3964R-Protokoll)
    • Systec
    • Bizerba (ITE- und MCI-Protokoll)
    • Phillips
    • Maul
  • Siemens-S7
    • Datenaustausch über TCP- oder UDP-Protokolle
    • Anbindung über serielle Schnittstelle mit 3964R-Protokoll
  • Sonstige prorietäre Protokolle zu anderen Rechner-Systemen

Hier eine bespielhafte Kopplung mit zwei RFC-Bausteinen zu einem Sägezentrum zur Übermittlung von Sägeaufträgen und deren asynchronen Rückmeldungen:

Datenfluss SAP-Saegezentrum